Situationsanalyse geschafft

Die erste Hürde ist genommen! Nach viel Arbeit, Stress und kurzen Nächten hatten wir am 16.12. unsere Präsentation der Situationsanalyse der GKP für Junge Helden. Hier wurde also der aktuelle Stand, die ganze Recherche abgearbeitet, um daraus ableiten zu können, wo die Reise eigentlich hingehen soll. Wir sind mit einem kurzen Video eingestiegen, das ich euch hoffentlich auch noch zur Verfügung stellen werde, allerdings werde ich das nicht tun, ehe ich nicht eine Einverständnis derjenigen habe, die da mitgemacht haben. Dieses Video sollte die aktuelle Problemsituation darstellen, in der wir uns befinden, nämlich dass zu wenig einen Organspendeausweis (kurz: OSA) besitzen und sich auch nicht mit dem Thema auseinandersetzen. Nachdem wir dann die Aufgabe und das Ziel genannt haben, sind wir in die Marktanalyse gegangen, um zu gucken, was denn Trends, Medienpräsenz etc. bei dem Thema Organspende sind. Wir sind dann zur Zielgruppe rüber gegangen, um zu sehen, wer durch unsere Kampagne angesprochen werden soll. Danach haben wir die Wettbewerber betrachtet. In diesem Fall gibt es eigentlich gar keinen Wettbewerb, da alle miteinander verbunden sind und sich gegenseitig unterstützen. Dennoch war es hier wichtig zu sehen, wie die das Thema kommunizieren, wie also deren Werbung aussieht und was sie auslösen soll im Vergleich mit was sie eigentlich auslöst.

Daraus konnten wir dann mit Hilfe des Positionierungskreuzes und einer SWOT (Strengths/Weaknesses/Opportunities/Threats)-Analyse feststellen, was unser weiterer Weg  und was unser Hauptziel sein wird.

Die Präsentation lief super, es hat richtig Spaß gemacht und auch das Feedback hinterher war durchweg positiv. Ich rechne damit, dass wir im nächsten Jahr unsere Note erfahren werden und sobald ich die weiß, werde ich euch natürlich Bescheid geben!

Auch Ninas Konzert lief hervorragend und war wirklich schön. Die letzte Woche haben wir dann dazu genutzt, ein wenig  zu entspannen, die Zeit als Familie zu nutzen und all die Dinge zu tun, für die wir die letzten Woche keine Zeit hatten. Schön und hat gut getan! Da wir damit aber noch nicht vorbei sind, werde ich mich jetzt auch wieder meiner Familie widmen. :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s